Das Thema „Künstliche Intelligenz“ ist seit wenigen Monaten in aller Munde. Quasi-Intelligente Chats diskutieren mit uns und geben (mehr oder weniger) sinnvolle Antworten, schreiben Texte oder Essays. KI-Apps machen aus unseren eigenen Portraits interessante Avatare und KI-Bildgeneratoren erstellen Motivwelten aus unseren Textvorgaben. 

Diese Entwicklung überrennt uns alle gerade in atemberaubender Geschwindigkeit. Chancen und Risiken sind nicht absehbar und dennoch kann eine gewisse Faszination dieser neuen Technik, diesem Werkzeug gegenüber nicht abgestritten werden – ganz besonders bei Fotografinnen und Fotografen, sie sich jeden Tag ihrem Motiv nähern, es entdecken und in Szene setzen.

Pool Billard - Esther Margraff
Und Morgen ? - Klaus Tesching
ich wußte es - alles erstunken und erlogen. - Klaus Tesching

Nicht-Fotos in der fotocommunity?

Die fotocommunity ist seit ihrer Gründung 2001 eine große Gemeinschaft mit dem Schwerpunkt Fotografie. Aber die fotocommunity verschließt sich keineswegs und bietet auch Kreativen abseits der Fotografie schon immer Möglichkeiten, ihre Werke auszustellen. Denn viele unserer Mitglieder sind in vielen Bereichen aktiv und vor allem kreativ und so gibt es zahlreiche Sektionen, die sich z.B. mit Malerei & Zeichnungen, 2D-Grafik, Fraktalen, Composings und Renderings befassen. 

Le tour d'amour - Esther Margraff
Laubscooter - Uli Staiger
Schottland: Wassermühle im Winter - Bu. Foltz
Fractal Blues - Jörg Wolfshöfer
Die Farben der Blumen - Mannus Mann
Azaleen Trio - JamSen

Das Motiv ins rechte Licht setzen

All diesen Spielarten der Kreativität, egal ob Fotografie oder eine andere Form der bildnerische Beschäftigung, haben eins gemeinsam: die Beschäftigung mit dem Motiv. Es wird mit Perspektive, Licht und Schatten, Brennweiteeindrücken und Unschärfen, Farben, Formen und Strukturen gearbeitet, um dem Abbild eines (realen) Motivs eine emotionale Wirkung zu geben und den Betrachter zu erreichen.

Die neuen Möglichkeiten der KI-gestützten Bildgenerierung erweitern den kreativen Spielraum enorm.

KI-Keimlinge - Ovum
Mondaufgang über einer orientalische Stadt - Ampelia
underworld - Linda S. aus E.

KI-Bilder in der fotocommunity?

Unter dem Aspekt einer kreativen Auseinandersetzung mit einem Motiv, einer Bildstimmung und Bildaussage, sehen wir KI-generierte Bilder in der Reihe mit Malerei und Composings. KI gibt uns allen ein Werkzeug, Bildideen Wirklichkeit werden zu lassen.

Daher haben wir beschlossen, KI-generierten Bildern ihren Platz in der fotocommunity zu geben. Dazu haben wir bereits mehrere KI-Sektionen eingerichtet, in die Eure KI-Werke hochgeladen werden können.

Diese neuen KI-Sektionen orientieren sich an der aktuellen Struktur der fotocommunity. Dabei ist es nicht möglich, KI-generierte Bilder automatisch zu identifizieren und von „echten“ Fotos getrennt darzustellen. Es kommt also – wie bisher auch – zu einer Vermischung von Fotografie und anderen Formen der Bilderstellung innerhalb der fotocommunity. 

Um der aktuellen Rechte-Struktur und dem Jugendschutz Rechnung zu tragen, kann es daher auch keine KI-Akt-Sektion außerhalb der geschützten Kategorie Akt geben.

"Alone - Generated with Midjourney" von Hiro Nashimoto
"Alone - Generated with Midjourney" von Hiro Nashimoto

Du hast KI-Bilder in der fotocommunity?
Das wünschen wir uns von Dir...

Um allen Betrachtern eine Einordnung zu ermöglichen, ob das Bild fotografiert oder per KI erstellt wurde, bitten wir Dich, das KI-Bild in der passenden KI-Sektion zu veröffentlichen und Informationen zur Entstehung des Bildes in der Bildbeschreibung und in den Schlagworten zu hinterlegen.

So erleichterst Du allen die Orientierung und Einordnung Deines KI-generierten Bildes.

Year 2055 - And the Oscar for the best script goes .... - Klaus Tesching
street #4 - Heinz Fahrion
Orgiastische Gedanken - Fuchs-Art

Jetzt bist Du dran!

Und auch wenn diese Bilder, ähnlich wie Grafiken, Renderings und Composings nicht fotografiert sind und erfundene Szenarien darstellen, lassen sie doch eine Diskussion darüber zu, wie das Motiv gezeigt wird, wie das Bild gestaltet ist und welche (emotionale) Wirkung es auf den Betrachter hat. Und diese Auseinandersetzung mit dem Motiv und die damit gewonnenen Erkenntnisse werden auch Deine Fotografie weiterbringen.

Bilde Dir gern über die bereits in der fotocommunity veröffentlichten KI-Bilder eine eigene Meinung zu den Möglichkeiten und ggf. auch Risiken von KI-Bildgeneratoren.

Prominente Beispiele aus den Medien – wie Bilder einer fiktiven Verhaftung von Donald Trump oder dem modisch gekleideten Papst – zeigen deutlich, wie wichtig es ist, die Möglichkeiten von KI-Bildern zu kennen und vor allem vor dem Hintergrund des Wahrheitsgehaltes einordnen zu können.

Wir haben das Thema KI-generierte Bilder auch in Episode 147 – „Lasst uns einmal über das Thema „Fotografie und Realität“ sprechen …“ des fotocommunityPodcast „Zwischen Blende und Zeit“ diskutiert. Höre gern einmal in unsere Sendung rein.

Share
Pin
Tweet
WhatsApp