Hast Du schon einmal die unterschiedlichen Blautöne des Meeres bewundert? Es gibt wirklich nichts Schöneres, als am Strand zu sitzen und dem Rauschen der Wellen zuzuhören, während man die unendliche Weite des Meeres betrachtet. Doch das Meer zeigt sich in so vielen verschiedenen Schattierungen von Blau, dass es fast schon unglaublich ist. Je nach Sonneneinstrahlung und Tageszeit gibt die Farbplatte sogar noch mehr als Blau her und lässt das Meer in rosa Tönen erstrahlen, die zum Träumen einladen. 
 
In unserem heutigen Blogbeitrag tauchen wir ein in die Welt der Meere, holen uns etwas Urlaubsfeeling nach Hause und vergessen für einen Moment die ungemütlichen Regentage.
„[ … hello Humpback ]“ von Raymond Hoffmann
„Meer ....“ von Lichtmagie
„WaterWorld - 9“ von TeresaM
„Fontäne und Schatten - Fontaine et ombre“ von roadrunner.xl
„Pottwalmutter mit Baby...“ von Tobila... Toni Bischof Ladir

Dunkel & Düster

Einige Aufnahmen vom Meer zeigen tiefes, dunkles Blau, das fast schon schwarz wirkt. Diese Farbe entsteht, wenn das Wasser tief und kalt ist oder das Wetter stürmisch und unruhig ist. In diesem Zustand hat das Meer etwas Mystisches und Unberechenbares.  

„Stilles Wasser #5“ von rm48
„dark clouds“ von DJKpf
„* Pelzerhaken *“ von Andreas Krieter
„* Sturmwolken *“ von Andreas Krieter

Shades of Blue – hell, klar & türkis

In den tropischen Gewässern findet man hingegen helles, kristallklares Blau, das an das karibische Meer erinnert. Diese Farbe entsteht durch das klare, warme Wasser und die vielen Korallen, die das Sonnenlicht reflektieren.

Aber auch grünliche und türkisfarbene Töne tauchen im Meer auf. Diese Farben entstehen durch das Sonnenlicht, das durch die Wasseroberfläche bricht und von den Algen und Pflanzen im Wasser absorbiert wird. 

„Sommerträume...“ von hsvision
„* Land in Sicht *“ von J-K-PhotoArt
„Malediven Frühstück am Strand“ von B.Schalke
„Rotfeuer auf der Jagd“ von Falk P. Fuoß
„***Me(h)er bunt bitte!***“ von Sandra Kuhna
„ Wasserwege“ von topok

Rosa & Lila Schattierungen

An manchen Orten kann man sogar rosa oder lila Schattierungen entdecken, die durch winzige Planktonorganismen oder der Sonneneinstrahlung verursacht werden.

„sorglos“ von magic-colors
„Blissfully“ von Manfred Voss
„Wasserfarben...“ von Friederike Löwer

Vorfreude auf Meer

Es ist wirklich erstaunlich, wie vielfältig das Meer sein kann und wie sich seine Farben je nach Tiefe, Temperatur und Umgebung verändern. Deshalb lohnt es sich immer, die Augen offen zu halten und die Schönheit des Meeres zu bewundern, egal ob man am Strand sitzt oder von einem Boot aus die Wellen betrachtet.

Also, wenn Du das nächste Mal am Meer bist, nimm Dir die Zeit, die verschiedenen Blautöne zu bewundern und Dich von der Schönheit des Meeres verzaubern zu lassen. Du wirst es nicht bereuen!

Wir hoffen, dass wir Dir etwas Vorfreude auf Dein nächstes Wiedersehen mit dem Meer machen konnten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share
Pin
Tweet
WhatsApp